» » Schleifenband-Paradies für Bastler in Hamburg entdeckt

Schleifenband-Paradies für Bastler in Hamburg entdeckt

eingetragen in: Blog | 0

Letzte Woche habe ich mit einer Freundin einen wunderbaren „Hamburg-Bummel“ unternommen. Fernab von den Hauptstraßen sind wir durch die kleinen Gassen und Seitenstraßen Hamburgs geschlendert auf der Suche nach einzigartigen Kreativ-Läden und Läden, denen man nicht so einfach und häufig über den Weg läuft, wenn man die bekanntesten Einkaufsmeilen Hamburgs entlang geht. Meine liebe Freundin Elly (@leni.Hamburg) hat sich eine fantastische Route einfallen lassen. So landeten wir schon am frühen morgen bei Maudrich (R. Maudrich GmbH) im Steintorweg 2 in Hamburg.

Von außen unscheinbar, wie ein Wohnhaus, verbirgt sich hinter dieser Adresse ein wahres Schleifenband-Paradies für Bastler in einer Altbauwohnung hinter dem Hamburger Hauptbahnhof. In etwa 7-10 Räumen stapelt sich Schleifenband für jeden Anlass bis unter die Decke. Ein Raum ist gefüllt, nur mit weihnachtlichem Schleifenband. Wenn man hierher kommt, braucht man einen Plan, eine Bastel- und Projektidee, sonst weiß man nicht wo man anfangen soll. So faszinierend ist die große und vielfältige Auswahl von Schleifenbändern. Hier gibt es Schleifenband in allen Farben mit allen denkbaren Motiven sowie Häkel-, Spitzen-, Krepp-, Satin-, und Kordelband. Kaum vorstellbar, dass es hier ein Band nicht gibt. Wer auf der Suche nach Schleifenband ist, sollte unbedingt hier vorbei schauen. Es ist ein Paradies für Dekorateure, Floristen und Bastler. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert!

 

 

Weiter führte uns die Entdeckungs-Tour zu „Mutterland“, ebenfalls hinter dem Hamburger Hauptbahnhof gelegen, zu LUSH (Handgemachter Natur-Kosmetik) in der Spitalerstraße vorbei an der Alster für eine Kaffee-Päuschen bis ins Karolinenviertel und der Schanze. Ein bezaubernder Tag durch die vielseitigen Stadtteile Hamburgs.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen